Anwalt K. Simbach

Rechtsanwalt Klaus Simbach
Neumarkt 3
45879 Gelsenkirchen

Telefon: (0209) 702 640 40
Fax: (0209) 702 640 444

E-Mail: kanzlei@anwaltskanzlei-simbach.de

Das Testament

Ein Testament ist eine letztwilligen Verfügung des Erblassers, dass Rechte aber auch Pflichten auf bestimmte Personen übergehen sollen. Von den Bestimmungen des Testaments umfasst sein können:

  • Erbeinsetzung,
  • Enterbung,
  • Pflichtteilsentziehung,
  • Beschränkung des Pflichtteils,
  • Aussetzung eines Vermächtnisses,
  • Auflagen, Teilungsanordnungen, Ausgleichspflichten und vieles mehr treffen,
  • bis hin zur Anordnung einer Testamentsvollstreckung.

 

Ein Testament kann durch einen Notar aber auch ohne einen solchen eigenhändig geschriebenen und unterschriebenen wirksam erstellt werden. Abgesehen von wenigen Ausnahmen kann es jederzeit widerrufen und neu gefasst werden.
Oft stellen sich eigenhändig geschriebene Testamente nach Eintritt des Todesfalls als unklar formuliert bzw. nicht den rechtlichen Voraussetzungen entsprechend dar. Es entsteht oft erheblicher Streit um das Erbe innerhalb einer Familie.
Rechtsanwalt Simbach hat über 30 Jahre Erfahrung bei der Erstellung von individuellen Testamenten.

In der Sonderform des gemeinschaftlichen Testaments können Eheleute sich gegenseitig begünstigen und gemeinsame Nachlassverfügungen festlegen, die dann aber auch nicht wieder zurückgenommen werden können.
Die bekannteste Form ist das Berliner Testament, als wechselseitige Verfügung auf Gegenseitigkeit. Es eignet sich vor allem für Eheleute, die den Verkauf von Immobilien verhindern wollen. Der hinterbliebene Ehepartner soll Alleinerbe werden. Der Anspruch der Kinder hingehen wird auf den Pflichtteil begrenzt. Wir beraten Ehepaare umfassend zum Berliner Testament. Dabei berücksichtigen wir auch die Folgen für die Erbschaftsteuer.